Slogan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flucht- und Rettungspläne

Flucht- und Rettungspläne sind Dokumente, die im Brandfall Leben retten. Sie zeigen dem Betrachter den nächstmöglichen Ausgang ins Freie bzw. in Sicherheit.

Die Pläne müssen an gut sichtbaren Stellen von Gebäuden und großflächigen Anlagen angebracht sein und eindeutige Anweisungen enthalten.

Fluchtplan

Gesetzesvorgaben

Brandschutzordnung nach DIN 14096

Eine Brandschutzordnung ist eine, nach DIN 14096 auf ein bestimmtes Objekt abgestimmte Zusammenfassung von Grundregeln für das Verhalten im Brandfall.

Die Brandschutzordnung kann aus 3 Teilen bestehen:

Brandschutzordnung Teil A:

Richtet sich an alle Mitarbeiter und Besucher, die sich in dem betreffenden Betriebsbereich aufhalten. In diesem Teil sind die wichtigsten Verhaltensregeln in schriftlicher Form mitzuteilen. Die Alarm- und Brandschutzordnungen sind an markanten Stellen gut sichtbar auszuhängen.

Brandschutzordnung Teil B:

Richtet sich vornehmlich an die eigenen Mitarbeiter eines Betriebes. Dieser Teil besteht aus schriftlich abgefassten Hinweisen und Verhaltensregeln zur Verhinderung von Rauchausbreitung, Freihaltung der Flucht- und Rettungswege und Hinweisen zum Verhalten im Brandfall und anderen Gefahren. Eine Ausfertigung dieses Teils der Brandschutzordnung sollte den Mitarbeitern ausgehändigt werden.

Brandschutzordnung Teil C:

Richtet sich an Betriebsangehörige mit besonderen Brandschutzaufgaben. Dieser Personenkreis ist in der Regel verantwortlich tätig und verfügt über besondere Betriebskenntnisse. In dieser Ausarbeitung wird ein Mitarbeiter mit der Wahrnehmung bestimmter vorbeugender Brandschutzaufgaben betraut.

Flucht- und Rettungspläne müssen folgende Angaben enthalten:

Unsere Dienstleistungen

Interesse?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

nach oben